MIND: Scheiße zu Gold spinnen - Der Alchemist in dir



Spinne Stroh zu Gold, die Kunst aus einem Scheiß Tag, ein Tag voller Wunder zu gestalten.

Wie du nie wieder Scheiß Tage in deinem Leben lebst, sondern nur noch Tage, die dich bereichern.

Statt: „Es ist ein Scheiß Tag!“

Lieber: „Es ist ein wundervoller Tag, der Learnings beinhaltet.“


Wir sind alle kleine oder große Alchemisten und in der Lage Stroh zu Gold zu spinnen bzw. Sorgen und schlechte Momente in wundervolle, positive, gewinnbringende Erfahrungen zu wandeln.


Es war eines Morgens als ich aufwachte und schon am Beginn des Tages ging eine Menge schief. Es war der erste Tag als ich zur Alchemistin meines Lebens wurde. Ich schlug mir den berühmten Zeh an, mein Sohn versprühte seine schlechte Laune des Todes, es hatte sich ein ganz doofes Missverständnis bei einem Dienstleister eingeschlichen und zu Chaos in meinen Finanzen geführt und zu all dem Übel wollte mein PC nicht funktionieren. Für einen Moment wollte ich anfangen zu toben und die Welt verfluchen, als plötzlich anstatt eines wütenden Wutausbruchs und verzweifelnde Hilferufe ein Gelächter in mir ausbrach. War ich doch etwas verwundert. Meine weise innere Stimme sprach: “Latifa heute ist ein wundervoller großartiger Tag, um Geduld, Liebe, Verständnis und deine Fähigkeit, Dinge diplomatisch zu lösen zu üben. Herzlichen Glückwunsch”, gratulierte ein Teil in mir. Ich lachte in mich hinein, setzte ein Lächeln auf und ging meines Weges. Der Tag wurde tatsächlich wunderbar. Ich meisterte meine Aufgaben und auch das doofe Missverständnis löste sich auf. Am Ende profitierten beide Seiten profitierten sogar. Auch mein Sohn war am Abend wieder happy und konnte mit mir lachen und mein Zeh und Computer hatten vergessen, dass sie jemals aus der Reihe tanzten.


“Spinne deine Sorgen zu Gold”, singt Ayla Schafer in ihrem Song „Bow and Arrow“ der davon spricht, die Schmerzen des Lebens so einzusetzen, dass sie Reichtum, statt Ärger und Leid bringen. Neben der wundervollen Sängerin schreiben zahlreiche Autoren von den Künsten des Alchemisten. Unzählige Filme spielen von mächtigen Wesen, die wertlose Metalle zu wertvollem Gold verwandeln können und auch Jahrhunderte alter Schriften, empfehlen die Lasten des Lebens so zu nutzen, dass man aus ihnen profitiert. Die Kunst des Ver-Wandelns ist eine Kunst, die in jedem Menschen steckt und nichts weiter als Übung braucht und folgende Fragen:


Was will mir die Situation, die ich gerade Lebe sagen?

Warum erlebe ich das gerade?

Was kann ich dadurch lernen?

Welche Fähigkeiten oder Chartereigenschaften kann ich durch diese Situation schulen?

Welche Erfolge kann ich mitnehmen, wenn ich diese Situation gemeistert habe?


Wenn wir in der Lage sind unsere schlechten Tage als Schätze anzusehen, die uns helfen über uns hinauszuwachsen, sind wir in der Lage Stroh zu Gold zu spinnen, mehr noch: Wir erleben nie wieder schlechte Tage, sondern nur noch ein Leben, das immer und zu jeder Zeit für uns ist!


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Bestie in mir